Beatspoke – No Rush

Must-Have des Jahres 2008

J
Connaisseur_J sagt:

Dieses Album habe ich bereits sehnsüchtig erwartet und dabei läuft man ja oft Gefahr eine eigene Erwartungshaltung auf zubauen, deren Erfüllung schlichtweg unmöglich ist. Nicht in diesem Fall. Das Debut von Beatspoke ist genial und für mich die in sich stimmigste CD des Jahres. Denn es sind nicht nur einzelne Tracks gut, sondern alle zusammen bilden ein abgeschlossenes System, entführen den Hörer auf eine knapp einstündige Reise durch Alltagsprobleme, Unzufriedenheit, Glück. Mit genial einfach gehaltenen Texten, die mit unglaublicher Leichtigkeit ihre Message transportieren. Mit unaufdringlicher, gut inszenierter Musik die Ecken und Kanten hat und nie zu geschliffen oder perfekt wirkt. Ich überschlage mich, ja ich wei?, aber ich bin begeistert.

Und ich habe wieder eine Mission: Diese CD gehört in so viele Regale wie möglich. Und bevor meine Lobeshymnen jegliche Bodenhaftung vermissen lassen: Hört es Euch doch bitte selber an!

Meine Anspieltipps:
  • Everyday
    Keine Gewöhnungsphase nötig: Everyday übezeugt beim ersten Hören. Wunderbarer Text, das meine ich mit Alltagsbeschreibung. Das eingängige an dieser Musik ist -wie ich finde- ,dass man sich sofort mit den Texten identifizieren kann. Und da Musik und Text stets eine Einheit bilden funktioniert dieses ganze Album so gut.
  • If you hunger
    Der exzellente Flow der Vocals in “If You Hunger” trifft auf wunderbar tiefe Beats und eingängige Synth-Sounds. Und beim zweiten hören stellt sich schon ein gewisser Suchtfaktor ein.
  • Reality Lies
    Spoken Word as it should be: Inhalt anspruchsvoll verpackt. Und auch hier ist der Text nicht zu kitschig.

    How can we save the world
    when we’re to busy with me,me,me
    we’ve been tamed to be deaf, blind, numb and greedy
    How can we save a world where media machines sell beautiful scenes
    when reality lies in poverty and grief

Und deswegen auch so gut für alle geeignet: Verehrer des Genres sowie Neueinsteiger kommen hier auf ihre Kosten!

Und jetzt ab zur Albumseite des Labels und hören & staunen

One thought on “Beatspoke – No Rush

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.