Britney S. – Breathe on me

Ruhig Brauner, und keinen Schreck bekommen, es handelt sich hier natürlich nicht um eine Kritik nervraubender Charts-Musik, wo kämen wir denn da hin!

Und bis auf ein laszives Spearssches Gesäusel ist zum Glück nicht viel geblieben vom Original, nachdem James Holden Britney??s Stück ??Breathe on me?? durch sein Remixlabor destilliert hat.

Der holden-dub-mix kommt trocken, dunkel zuweilen chemisch-stakkatoartig aber beatgewaltig daher und wird das Minimalistenherz höher schlagen lassen wohingegen der holden-vocal-mix durch hypnotische Flächen den Tanzflur füllen dürfte. Beide Stücke grooven im 130 BPM Segment und passen wunderbar in jedes anspruchsvolle TechHouse Set.

Die Antwort auf unsere Anfrage, warum solche Perlen der elektronischen Musik nicht auf Vinyl o.ä. veröffentlich werden ist uns Herr Holden leider schuldig geblieben, was aber auch nur bedingt schade ist, da beide Stücke bei .: UNEASYsilence :. zum Nulltarif auf den Download warten.

Mein Fazit: wo Britney drauf steht ist erfreulicherweise nicht immer Britney drin und nicht alles was nix kostet ist auch nix.

One thought on “Britney S. – Breathe on me

  1. *Danke Gast-Connaisseur!!!*

    Warum so was nicht auf Vinyl daherkommt, dürfte klar sein:
    Das Spears Management hat nachher kalte Fü?e bekommen, als die Remixe vorlagen.
    Was, wenn einem typischen Zielgruppen-Fan von Frau Spears so eine Vinly in die Hände fällt? Eine für die Majors schreckliche Erweiterung des musikalischen Mainstream-Horizonts bei den Unter 15-jährigen wären die unweigerlichen Folgen.
    Und dannach natürlich ein sofortiges Abschwören dieser Fans von eben dieser “Pop-Diva”.
    Also dachte sich das Management, lieber verhindern, bevor noch schlimmeres passiert…
    *DOWNLOAD IST PFLICHT!*

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.