Calibre – Second Sun

Connaisseur_M:

Ganz selten im Leben bekommt man eine zweite Chance. Das Schicksal lässt einen auf dem Jog/Schuttle-Wheel einfach zurückspulen und die Vergangenheit ungeschehen machen. Bietet sich so eine Gelegenhet, muss man sofort zugreifen! Keinen Moment zögern! So auch hier: Unter dem Vorwand von www.heimspiel06.de (verdammt, die URL ist ja nur noch wenige Tage cool!) kann ich nun wieder gut machen, was ich Calibre angetan habe, in dem wir es total verschnarcht haben, sein Wunderwerksalbum, sein Meisterwerk hier frenetisch zu feiern. Also schnell zurückgespult am gro?en Rewind-Knopf des Lebens (Ed: würg).


Bei Soulseduction steht “released 1/2006“, also geht’s grade noch zum Heimspiel. Iss aber auch dann doch wieder wurscht, weil ich darauf Wette, dass es ein absolut zeitloses Ding ist. Jetzt schon. Was passiert also auf den Album: The wunderkind Calibre schafft es auf eine ganz besondere Weise, eine Art “Deep-House” im Drum’n Bass zu schaffen. Unglaublich tief, aber nicht langweilig weichgespült. Retro und gleichzeitig future. Heimtauglich und doch 170+ BPM Clubtauglich.

Wie das alles gehen soll? Keine Ahnung, aber es funktioniert einfach. Schon nach dem ersten Hören habe ich geglaubt, die Songs schon hundertmal gehört zu haben und es mit alten Klassikern zu tun zu haben. Simply wonderful music! Hör’ es zu Hause!

Anspieltipp:

  • 02. Second Sun
    Mit 200 km/h durch die 30er Zone und gleichzeitig trotzdem von einem Fu?gänder überholt werden!? So klingt der Track. Introvertierte Liuquid Extase. Wie macht er das nur?
  • 05. Got a thing
    Ja, das hat wirklich was. Deep House als DnB. Es passiert nichts und geht trotzdem voran.
  • 10. Breathing man
    Das ist es! Unglaublich! Altes und neues verschmelzen zu einem ?ber-Track, der wohl so ziemlich überall laufen kann. Sowohl zurückhaltend aber schiebt auch. Mein absoluter Sonnenaufgangs-nach-durchtanzter-Nacht Tipp. Breakers, move your feet!!!
In die CD reinhören:

One thought on “Calibre – Second Sun

  1. oh man die platte is der absulute geniestreich… jedes mal wenn ich tracks wie second sun denke denke ich nur noch wie geil 🙂 ka aba calibre is sowieso einer meiner fav in sachen D’n’B.
    All the while setzen einfach masstäbe =)
    wenn ihr also eueren ohren etwas gutes tun wollt hört ein wenig rein…. ihr werdet es nicht bereuen
    peace

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.