Raving Loony Q & A


1. Wie kann man das erste Release in wenigen Worten beschreiben?

Connaisseur_J:&nbsp Der elektronische Bolzplatz hat ein neues zu Hause gefunden. Astrein dreistes Elektro-Haudrauf. Kinners, mir wird so blümerant…..

Connaisseur_M:&nbsp Brätz, brätz, bumm, bumm


2. Für wen ist diese Promo geeignet?

Connaisseur_J:&nbsp Schneewittchen, die 7 Zwerge und alle anderen hart arbeitenden Draufgänger, die Freitagabend mal so richtig den wilden Affen raus lassen wollen.

Connaisseur_M:&nbsp Die die halt Brätz, brätz, bumm, bumm hören wollen. Die, denen die wöchentliche Kissy SellOut und Annie Mac show zu wenig ist. Jugendliche mit zu engen Jeans und Neon, die Musik laut auf dem Handylautsprecher hören und auf Kinderspielplätzen dabei meinen Kindern Angst machen…


3. Gibt es verborgenen Highlights?

Connaisseur_J:&nbsp “So Called Friend” Rabies: Das Proletariat schlägt zurück: Ein Traum!
“Techmannski” Ballon: Schlichtweg krank!

Connaisseur_M:&nbsp Das Konzept von “Verborgen” ist diesem Musikkosmos gänzlichst fremd. Definitiv nicht. Aber “So Called Friend – Rabies” ist der Burner und bleibt drin im Gehirn.


4. Was sind die Schwachstellen (sofern vorhanden)?

Connaisseur_J:&nbsp Bewegt sich auf dem schmalen Grat zur absoluten Druffi-Mukke und schlägt sich (noch) auf die Seite der Guten. Bin gespannt, was noch so kommt. Also keine eigentliche Schwachstelle, sondern eine Gefahrenzone.

Connaisseur_M:&nbsp Solider Sampler, nicht alles Knaller, aber hey, ein fulminanter Start anyway! Nörgler mögen anmerken, dass Texte wie “Freitag abend Party, Samstag abend Party, Sonntag abend Party, Montag abend Depri” zu sehr auf den Lützenkirchen-Zug aufspringen, aber ich finde, es passt hier perfekt rein.


5. Zu welcher Gelegenheit würdest Du dieses Album empfehlen?

Connaisseur_J:&nbsp An einem romantischen Abend mit der Liebsten im Whirlpool. Nein ehrlich, an dieser Stelle keine Empfehlung von mir. Einfach unter Raving Loony kostenlos runterladen und selbst ausprobieren.

Connaisseur_M:&nbsp Zum Bummen und Brätzen passt es ganz gut. Oder wenn man (neuere) Deichkind Mukke ohne Raps hören möchte. Wobei, “Techmannski – Ballon” IST einfach ein Deichkind Track.


6. Für wen ist dieses Album eher nicht geeignet?

Connaisseur_J:&nbsp 96,25 % der deutschen Bevölkerung.

Connaisseur_M:&nbsp De-Bug Leser, Groove Leser und alle anderen die Musik bärtig-ernst nehmen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.