Slices – Musikmagazin auf DVD

Wer in "richtige" Plattenläden geht, kennst das schon. Der Rest bleibt hier: Angeblich zur Wiedererlangung des Wirtschaftswunders und als Garantie auf ewig schlechte PISA-Platzierungen, hat eine Mischung aus Klingeltönen und Handy-Spionen ein Programm ersetzt, das eure Eltern früher ehrfürchtig "Musikfernsehen" genannt haben.

Wohl deshalb sah sich T-Mobile als Sponsor der "electronic beats" Reihe mangels geeigneter TV Plattform gezwungen, all diejenigen Beiträge, die dem Nielpferd, Frosch, Schabrackentapir oder wie die alle hei?en, geopfert wurden, als eigenes Musikmagazin auf DVD rauszubringen.

Das Ding heisst "Slices" und sieht so aus, wie man sich das "Groove Magazin" auf DVD vorstellen würde. In Ausgabe 2.2005 sitzen z.B. "der Ricardo" und "der Richie" auf Ledersesseln und reden wirres, wichtiges Techno-Szene Zeug.


Die DVD besteht aus "Interviews" / Portraits von Artists oder Labeln sowie älteren und neuen Videos (Hinweis: "Les nuits" von Nightmares on wax auf der Slices 1.2005). Die Dinger liegen in gut sortieren Plattenshops aus, können aber auch für ein Appel-und-ein-Ei (1,- Euro pro DVD-Ausgabe plus 2,50 Euro Porto.) online bestellt werden.

Und das lohnt! Erstaunlich ungehyped kommt die Aufmachung daher. Es ist unterhaltsam da durch zu skippen. Wenn auch manche Labelmacher Dinge von sich geben, von denen ich dachte dass sie nur verwöhnten Absolventen teurer privat Grafikdesign Schulen auf der Abschluss-DVD vorbehalten sind. Aber die Grenzen der Genres scheinen flie?end zu sein.

Erfrischend hingegen die Freude-am-Tanzen Jungs, "der Ata" oder "der Reinhard". Zugreifen und genie?en, dass es möglich ist, sich mehr als zwei anspruchsvolle Videos hintereinander ohne Goldketten, Bootys und Klingeltöne anzuschauen! GREIFEN SIE ZU!

Die Slices DVD bestellen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.