Ubiquity – HWW8 presents Music Is My Art

Wir sagen: danke, angenehm!

Connaisseur_J sagt dazu:
Jetzt muss ich doch mal etwas ausholen. Es geht hier um gute Musik von einem -noch immer- kleinen Label auf das ich vor Jahren aufmerksam wurde durch die Webradio-Show von Constantin Groll und Lars Behrenroth. Solltet Ihr die nicht kennen, das sind die Jungs von Global House Connection. Deren Sendung hat mich also immer mal wieder zum Platten kaufen veranlasst weil es eine gute Playlist mit Labelangaben gibt. Seit dem verfolge ich auch aufmerksam was auf Ubiquity so erscheint, denn das Label erscheint sehr häufig in Playlists und sonst hört man eigentlich nichts davon.

So bin ich also auch auf den hier vorzustellenden Sampler “Music is My Art” aufmerksam geworden und habe meinen Kollegen natürlich sofort involviert. Da ich über HWW8 auch nichts wei? steigen wir doch mal mit der Vorstellung ein, die die Webseite bietet: Compiled by the HVW8 (pronounced “heavyweight”) Art Installation crew, “Music Is My Art” is an album of next level electronic, soul, and hip-hop acts from around the world, and includes many exclusive, unreleased and hard to find tracks. Und ob das jetzt eine Künstlergruppe ist oder schwer zu findende Titel ist mir wie immer in erster Linie egal, denn recherchiert wird immer erst nach dem hören. Und zum hören sage ich: Ich würde jedes Cafe und jeden Laden (ja es darf auch der Friseur sein) gerne frequentieren, in dem so angenehmer, erfrischender und vor allem unprätentiöser [(bildungsspr.): bescheiden, uneitel; nicht selbstüberzogen] Sound läuft! Sicher nichts absolut neues, aber eine sehr angenehme Mischung aus elektronischem, jazzigem und Hip-Hop. Wieder mal was, das gerne immer und überall läuft und dankenswerter Weise eben nicht so gehyped wird, dass es ALLE hippen Läden für sich gefunden haben und einzelne Songs als Hintergrundmusik für RTL2 “Reportagen” dienen. Nicht selbstüberzogen eben – weil es auch noch niemand überzogen hat. Hört rein, wenn wir noch den ein oder anderen davon überzeugen schadet es sicher nicht.

Anspieltipp:

  • 1. Black Spade – To serve with love
    Hip-Hop wie ich ihn mag. An diesem Song hätten sicher auch De La Soul oder Q-Tip gefallen. Tief, gefühlvoll und zum kopfnicken.
  • 8. Kingsbread – It’s Alright
    Das sind doch mal neue Töne. Downbeatsound mit einer gehauchten oder soll ich sagen gequälten Männerstimme. Gefällt mir.
  • 11. Yam Who? – Wrap U Up
    Ist das New Jazz? Ist das Funk? Auf jeden Fall sehr gefälliger Dancefloorsound.

Connaisseur_M sagt dazu:
Ich dachte, das sei ein schwieriges Kapitel. Beim ersten mal hören hat’s mich irgendwie gar nicht erwischt. Also nochmal und nochmal reinziehen. Eine CD, die erforscht werden will. Umso mehr findet man nachher. Und dann wird plötzlich klar: hoch poliert, unpraetentiös, classy, style, dubby. Nicht alles hat mir hier gefallen (ganz schlimm: 06. Bruqwah), vor allem weil’s doch zeitweise entwas zu sehr durcheinander geht mit den Styles. Aber zwischendrin blitzen die absoluten Rosinendiamanten auf. Ich steh ja auf Soul und schmuse-schmacht Vocals. Und hier sind ein paar schöne dabei.

Wenn man das destilliert kommt vielleicht das raus, was man als “Future Soul ohne Mainstream Kompromisse” bezeichnen könnte. Muss man sich anhören. Wenn man eine Ader für Soul/Funk/HipHop hat.

Dann entdeckt man tiefe Universen, wie in “08. Alright – Kingsbread feat. Steve Spacek”. Das ist eine derart Hammer Zukunfts-Soul Nummer, das alles zu spät ist. Oder 12. “Tambores te Llaman” von Osunlade. Das gehört in die all-time-chill-favourites. DANKE CONNAISSEUR_J für diesen Tipp!

In die CD reinhören:

Direkt bei Ubiquity Records. Leider nicht bei soulseduction erhältlich……..

One thought on “Ubiquity – HWW8 presents Music Is My Art

  1. Ich muss da jetzt ja doch mal auf den 2ten Track von Radio City hinweisen … wobei … überhaupt jeder Künstler auf dieser Platte ist es eigentlich wert, gehört zu werden. Und sowas haut Ubiquity mal so nebenbei als Compilation raus. Das Label ist wirklich unglaublich!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.