Abdullah Ibrahim Remixed: Re:Brahim (2004)

Wir sagen: Gelungen!

Connaisseur_J sagt:

Das nenne ich mutig. Ein Remixwerk von Stücken von Abdullah Ibrahim der mit seinen durch afrikanische Musik beeinflu?ten Jazzkompositionen sicher nicht immer die eingängigsten Stücke liefert – und diese wenn er sie selbst live spielt teilweise bis zur Unkenntlichkeit improvisiert. Aber er hat sehr viele eingängige Themen komponiert und liefert damit den Mixern natürlich Spitzenmaterial für ihre Arbeit.

Denn es ist ja beim Remixen fast wie beim Kochen: Gute Zutaten erleichtern ein gutes Ergebnis, garantieren es jedoch keinesfalls. Also war ich doch verwundert, dass ein vermeintlich so hei?es Eisen tatsächlich angefasst wird und noch viel mehr, dass das Ergebnis bei weitem keine Blamage ist.
Nein, hier liegt ein exzellentes NuJazz/Downbeat Album vor, dass aus der Fülle der Compilations weit herausragt und es tatsächlich zeigt, dass anspruchsvolle, entspannte Musik kein Paradoxon sondern möglich ist.

Anspieltipp:
  • Das komplette Album als Gesamtkunstwerk hören, ist meine Empfehlung. Und auf der Reise mit “Blues for a Hip King” von Kinderzimmer Productions eine kleine, aber dennoch ehrfürchtige Pause einlegen.

Connaisseur_M sagt:

Remix Alben sind im allgemeinen meine Sache nicht. Weil es oft dann zu nerdy wird, zu viel sich wiedeholt oder die Originale doch einfach besser sind. Hier ist es aber kein Remix Album im eigentlichen Sinne. Eher eine Vereinbarung, die Samples aus der gleichen Quelle zu nehmen. Obwohl die Künstler eigentlich sehr unterschiedlich sind, und ihren jeweiligen Remixen auch ihre individuelle Note geben, erscheint mir das Gesamtwerk sehr aus einem Guss zu klingen.

Nach dem ersten oberflächlichen nebenherhören kamen mir sofort die Worte edel und stilvoll in den Sinn. Und dieser Eindruck bleibt auch beim mehrmaligen hören. Komplexe Verjazztheit wird hier zugänglich gemacht.

Bin nachhaltig beeindruckt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.