Alte Herren – ganz neu?

Herr 1: Udo Lindenberg

Ach, da liest man seit 2 Wochen über das neue Album von Udo Lindenberg und das der arme Mann in seiner 40-jährigen Karriere noch nie Platz eins war. Und siehe da, welch Zufall, nach wochenlanger gnädiger Schreibe und zahlreichen “Diesmal-aber-könnte-es-klappen”-Interviews steigt Herr Lindenberg direkt auf Platz eins der Albumcharts ein. Da freut sich Warner und Deutschland mit Udo. Wer kann bei der Marketingmaschinerie schon wiederstehen? Mir fällt es mal wieder schwer an einen Zufall zu glauben. Ein Hype entsteht da, wo jemand versucht etwas zu verkaufen. Mit allen Mitteln.

Herr 2: Moby

Ja nicht unbedingt unser Liebling, aber nun bringt er eben mal wieder ein neues Album raus und ist genauso omnipräsent wie Udo. Und gibt Interviews, in denen er nicht müde wird zu sagen, er habe für das neue Album 400 Stücke komponiert und dann 16 ausgewählt. Mhm, wie soll das für Qualität sprechen? Also gibt es weiterhin durchschnittliches Moby-Geseiher? Und nach welchen Kriterien kann man aus 400 Stücken, die alle…… ach lassen wir das. Noch mehr nervt mich, dass er Radiohead Inkonsequenz vorwirft, denn “man müsse sich schon entscheiden, ob man ein Album zum gratis download oder zum Verkauf anbieten wolle”. Beides (zeitlich versetzt) geht aber nicht. Aber trotzdem willst du, Moby, eine Internetplattform schaffen, auf der es die 384 Stücke, die es nicht auf dein neues Werk geschafft haben, gratis zur Verfügung stellen willst. La?’ mich mal raten: Vielleicht weil nichtmal die Plattenfirma sie haben wollte? Oder doch aus selbstloser Gro?herzigkeit, die andere auch Grö?enwahn nennen würden? Who knows?

Bleibt festzustellen: Udo rettet die Deutsche Musik & sich selbst und Moby bringt ein ultratanzbares Ravealbum auf den Markt. Welches sollen wir nun hören & bewerten? Eine Frage, die ich nicht beantworten kann und will……. Ideen?

One thought on “Alte Herren – ganz neu?

  1. nehmt im Wechsel immer einen Song vom alten Herrn Nr.1 und dann vom alten Herrn Nr.2. Das ergibt ein “neues” Album.
    Und daraus wird dann eine Kritik gebastelt 😉
    Solltet euch nur noch überlegen wie die Symbiose aus den beiden alten Herren dann genannt wird. Vielleicht Moli?

    Rock on, ich will was lesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.