Blackfish Productions – Moving Pattern Session 1

So muss Downbeat sein! Hier kann man nichts falsch machen!

J
Connaisseur_J sagt:

Nein, wir sind nicht vom Blackfish-Productions Label aufgekauft worden, wir sind schlichtweg Fans von Qualität. Und wir können auch nix dafür, dass Blackfish regelmä?ig unseren Kriterien entspricht. Aber da wir von einigen einzelnen Produktionen bereits begeistert waren, ist es wohl auch nicht weiter verwunderlich, dass die erste Label Kompilation bei uns auf offene Ohren stö?t.

Und gerade in einem Genre das so der Marketing-Willkür unterliegt wie Chillout/Downbeat Musik wird Qualität immer seltener. Jedes Modelabel und jeder Kaffeeröster hat seine eignen Chillout-Kompilations auf dem Markt. Und die sind von erschreckender Beliebigkeit. Und ich finde: Selbst wenn Musik nur im Hintergrund läuft -oder gerade dann- sollte sie schon auch was können. Denn die Dauer-Hintergrund-Beschallung mit schlecht produzierter Downbeat-Mukke macht mich krank und aggressiv. Und deswegen liebe Kaffeeröster, liebe Deli-Cafes und Feinkostläden, liebe Bars und Wellnesscenter tut mir und euch einen Gefallen und setzt auf Qualität:
Schmei?t Euren selbstproduzierten Wellnessschrott weg und hört euch an wie man es richtig macht.
Jetzt diese Kompilation kaufen, anhören, staunen und wohlfühlen.

Und da wir so kurz vor Weihnachten stehen:
Ist auch ein super Geschenk. Und mein Dank an Blackfish: weiter so!

Meine Anspieltipps:
  • boot cut rockers – blue beach
  • flashbaxx – sandbank
  • senseque – together
    Unglaublich schöne und entspannte Nummer….. ein ruhiger Flu?

M
Connaisseur_M sagt:

Man stelle sich folgende Situation vor: Für das lang ersehnte Wellness-Wochenende im Nobelhotel hatte ich monatelang allerlei sanfte angenehme Musik-Schmankerl zur audibilen Hörverwöhnung auf tragbarer Festplatte vorbereitet. Nur um diese dann komplett zu Hause zu vergessen! Da waren wir nun in der 800qm Luxus-Suite ohne Musik und mit mir in voller Panik!

Fast. Denn auf meinem Handy war eben genau diese Compilation als einzigste Musik unter 170 BPM drauf.

Und so wurde nicht nur aus der Not eine Tugend, sondern auch die Erkenntnis, dass Blackfish wieder mal alles richtig gemacht hat. Diese schöne Zusammenstellung erstklasiger Lounge- und Wohlfühl-Perlen hat uns dann das Wochenende doch nochmals deutlich bereichert. Was mich diesem Album nun auch emotional verbindet und ich daher auch unverblümt die Werbetrommel dafür rühren kann. Natürlich sind alle Klänge extrem auf “wohlfein” poliert, aber in der Regel so, dass es nicht zu kitschig ist (au?er vielleicht dem letzten Track), sondern angenehm und ansprechend. Ein Beweis, dass “Downbeat” sich nicht nur digital in die Sparten “Kiffermusik” oder “Wellness-Walgesänge” aufteilen muss.

Meine Anspieltipps:

  • chubbanak club – moments
  • senseque – together
  • pearlcoder – night move
  • maximillian Lopp – already gone (der Labelchef kocht hier persönlich)

Hier kann jeder bedenkenlos zugreifen, der Downbeat / “Chill” / Lounge Sounds auf höchstem Niveau und Klasse sucht. KAUFTIPP!
Bei Blackfish Production hören und lesen


In die CD reinhören:

Go to Beatport.com Get These Tracks Add This Player

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.