Calyx & Teebee – Elevate This Sound

Poesie in Bewegung!

M
Unbelievablism. Incredibilanity. Wickedism. Unfassbarismus. Übertunity. Wahnsinnitis.

Wenn wir hier mal einen einzelnen Track erwähnen, haben wir ja üblicherweise die Zurechnungsfähigkeit lange hinter uns gelassen vor lauter Euphorie.

Seit etwas mehr als einem Monat ist nun die Single “Elevate this Sound” von Calyx und Teebee raus, die den Auftakt zum kommenden Album “All or Nothing” bildet. Und it had to be now or never, denn ich kann mich kaum erinnern (*), wann ein Track wirklich seit 6 Wochen am Tag mindestens zwei mal lief!

(* Hmm, stimmt ja gar nicht. Das war bei Spectrasoul’s Away With Me Feat. Tamara Blessa auch so. Mit der Ausnahme, dass das Album so unfassbar gut ist, dass wir uns bis jetzt noch nicht genug davon erholt haben um darüber schreiben zu wagen.)

So pathetisch und overdone das klingt, aber dieser Track ist eine Offenbarung! Den schönen Spruch “Poesie in Bewegung” habe ich zugegebenermaßen aus einem anderen Review entleihen muessen, aber er beschreibt den Song einfach in Perfektion:


Der Track hat alles. Kann alles. Über ein ultradeepes, ultrareduziertes Gerüst aus wenige Sounds und klaren Beats “singt”, nein rezitiert Calyx mit einer Gändehaut-Stimme einen Vers. Nein, er implantiert eher ein Mantra. Exakt kein Sound ist zu viel, keiner zu wenig. Je genauer man hin hört, umso mehr Sounds erscheinen (hallo, checkt, wie genial die Wasserplätscher-Sounds eingesetzt sind).


Hört euch das an! Die Tiefe, Schönheit, Klarheit und Breite sind atemberaubend.
Mehr Übertune geht nicht.

Poetry in Motion!

Buy this right bloody now!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.