DasWarNicht2006 Folge 4: Pohlmann – Zwischen Fernweh und Heimsucht

Pohlmann - Zwischen Fernweh und Heimsucht Das war NICHT 2006!


Rechtfertigung ist nicht das Ziel – aber die Frage sei genehmigt, denn wie kommen wir überhaupt zu diesem Pohlmann Album (es hat nichts mit dem Bundesvision Songcontest zu tun, keine Sorge).
Vielmehr liegt es an Connaisseur_J’s Sentimentalität:

Lieber Pohlmann,

Dein Auftritt beim Konzert vom Fall Böse zusammen mit Johnny Liebling hat mich gerührt. Ich meine nur Du (ganz schön angetrunken) und Deine Gitarre vorne auf der Bühne und das auch noch an deinem Geburtstag.


Ein Meer von Feuerzeugen und dann auch noch der wirklich schöne Song “Wenn jetzt Sommer wär'”.
Also das war schon was, das wirklich ein Gänsehautmoment und hat mich tatsächlich dazu gebracht ungehört sofort dein Album zu kaufen.
Bewertet habe ich es aber nie, denn es passiert nicht wirklich viel: ?hnliche Texte, Gitarre und Danke. Ich scheine nicht die Zielgruppe zu sein… nein, ich bin es nicht. Weil ich mir aber den schönen Konzertmoment nicht versauen wollte habe ich dein Album nie wieder gehört. Und siehe da es wirkt! Wenn “Wenn jetzt Sommer wär'” kommt kann ich mich noch immer freuen und der Rest ist veregeben und vergessen.
Das richtige Publikum findest Du jetzt bestimmt bei Stefan Raab – und das ist gar nicht so böse gemeint wie es klingt. Der Erfolg sei Dir gegönnt – denn immerhin bist Du nicht geklont, wie viele Andere.

Ein schönes 2007 wünscht,
Connaisseur_J

Pohlmann Sachen hören & sehen auf seiner Homepage

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.