Dizzee Rascal – Boy in da corner

    Wir sagen: Nix für uns!

M:Das wird überall gehyped. Ist das Album vom letzten Jahr, glaube ich und sein Debut. ??Grime?? heisst die Musikrichtung und steht wohl für ??Grenzenlos idiotische Magazine erheben auch jeden neuen Scheiss auf den Thron??. ??Die Aggressivität von Rap, die Sounds von Drum??n Bass, die Rythmen vom 2Step und Garage in einer explosiven Mischung??… jaja,

deine Mudder, ich erkenn?? da nix. Aber ich empfehle dir ja auch ??Godskitchen?? (siehe in einigen Tagen), was mich wohl für befangen erklärt…

Authentisch und so. ??Die echte UK Antwort auf US Hip Hop??. ??MC Musik??. Okok, der Dizee ist grimmig und von der Strasse und so. Hör dir das an. Vielleicht verstehst du das ja. Ich nicht. Aber man muss ja überall mitreden können und ich dachte, so was muss auch mal sein. Das neue Album soll aber wieder ganz anders sein.

Anspieltipp:

  • 10. Jus a Rascal ist noch ganz anhörbar, aber super dämlicher Text

J:

Soziale Herkunft ist kein Argument für Musik. So sehe ich das. Mir ist das egal ob einer aus der Gosse den Sound macht oder ein Millionärssohn solange ich die Musik überzeugend finde. Und die Texte.Ich würde Dizzee jetzt nicht generell als unanhörbar einstufen, aber das ganze Album am Stück hören ist schon anstrengend. Sehr anstrengend. Aber man kann Grundzüge einer Aussage erkennen und ich würde sagen seine Mucke ist einfach Protest. Trotziger Protest gegen alles. Aber auch das mag mich nicht überzeugen.
Wahrscheinlicher ist doch, dass die ganze Hype Geschichte vorher schon klar war und einach nur einen Paar Leute einen Haufen Kohle verdienen wollen. Dann sollten Sie nur rechtzeitig den Absprung schaffen. Ich sehe hier Analogien zu Eminems Karriere………

Aber weil es gar so schön ist…. folgendes schrieb der New Yorker in seinem Feuilleton:

??Seine Musik sind computergenerierte Androiden aus Wut und Enttäuschung, die so hart schlagen, dass es einem beinahe vorkommt wie eine Strafe??
Hallo New Yorker, jemand zu Hause? Ich meine computergenerierte Androiden?????
M., vielleicht sollten wir dem New Yorker mal eine CD zusammenstellen, die tatsächlich Mucke enthält die auch nur im entferntesten was mit computergenerierten Androiden zu tun hat.
Aber sie würden es nicht verstehen. Deren Hype kommt von der Strasse und meiner aus dem Wohnzimmer ….. That’s the difference.
Und jetzt kommt es: Ein schwer erziehbarer Junge, wird von einem ??verständnisvollen Musikleherer?? in die elektronische Form des Komponierens eingewiesen und setzt seine Rebellion seit diesem Moment in Beats um.
Wo sind wir denn? Bei Karate Kid 14?
Die SZ sieht Ihn als logische Weiterentwicklung von Timbaland und den Neptunes……….
UK Awards, Mercury Awards, 250.000 verkaufte Alben alleine in UK.
So jetzt habe ich mich ausgekotzt.

2 thoughts on “Dizzee Rascal – Boy in da corner

  1. What ?!!!
    Sag mal, was hast du denn für Probleme ?!!!
    Dizzee Rascal Musik ist einfach klasse und aus deinem “Review” kann ich nur erkennen, wie sehr du voller Neid platzt ! Dümmliche Texte ? Musst du gerade sagen, Penner !!
    Dizzee hat es einfach drauf, der Mercury Price, die 5 Kronen in der Juice…ach f**** doch “deine Mudder”, du unintelligentes Stück Bullshit !!!
    `Nuff said!

    • Neid? Ich mache keine Musik, es geht nicht um Ruhm wir tun unsere Meinung kund. So wie Du deine.
      Es ist auch ehrenhaft, dass Du das mit diesem Einsatz tust, einzig ich verstehe die Aufregung nicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.