John Tejada – FAMILIESdownload #5

Wir sagen: knurpsel, fieps!

Connaisseur_M sagt dazu:
Ich darf das Label hier zitieren: "After David Duriez, D’julz, Dan Ghenacia and Damian Lazarus, FAMILIES presents FAMILIESdownload # 5, the new mix album by US dj producer John Tejada, available as a free and legal download."

Das Online-label FAMILIES hat die mittlerweile fünfte Compilation veröffentlicht. Alle Artists und Labels haben Ihre Tracks zum kostenlosen Release zur Verfügung gestellt. Und es sind alles keine Unbekannten. Sie konnten sogar John Tejada himself für die Selektion gewinnen.

Und was das für eine Selektion ist! Frickel-minimal-elektronik vom
Alleroberfeinsten. Hier wird konsequent der pure Strom abgefeiert – von
allem was gerade Rang und Namen hat (Nathan Fake, Eulberg, Tejada,
Daniel Bell, …). Die CD ist ein Genuss! Ungläubige könnten
hier von "scheiss Druffi-Mucke" sprechen, aber sowas ficht uns nicht
an. DOWNLOAD IT NOW!

Anspieltipp:

  • 03. 06:34 nathan fake – dinamo (dominik eulberg remix)
    (Huh, ein Nathan Fake wie er im Buche steht, durch Eulberg veredelt. Es passiert eigentlich gar nix, aber das auf hohem Nieveau)
  • 04. 10:19 extrawelt – soopertrack
    (Und ich dachte beim Hören sofort: Hey, das klingt wie vom Border Community Label! Und es ist auch so. Träumen und sich hingeben.)
  • 14. 42:49 dominik eulberg – die invasion der taschenkrebse (justin maxwell remix)
    (Der Dominik schlägt hier in genau die selbe Kerbe wie der Rest. Finde nur ich so Zeug gut?)

Connaisseur_J sagt dazu:
Ungläubige, mein werter Freund und Kupferstecher? Ich glaube jeder würde diese Art der hohen Kunst als dem synthetischen Drogenmillieu nahestehend beurteilen. So mal über den polemischen Daumen gepeilt meine Schätzung. Mir ist es aber ebenso wie Dir ziemlich egal, was die Leute dazu denken. Denn hier und bei diesem Download geht es klipp und klar ans absolut Eingemachte. Die pure Essenz des elektronischen Minimalsoundgeschraubes. Und wer aufmerksam ist wird merken, dass er beim Hörgenuss sofort unterbewusst den Takt aufnimmt, mitnickt auf den nächsten Break hinfiebert und jede noch so kleine Veränderung am Gesamtsoundkonstrukt wahrnehmen kann. Und das ganz ohne Drogen an einem sonnigen Nachmittag oder bei der Hausarbeit…. (hier mal eine kleine Anmerkung: M. meinst du nicht, die Leute halten uns langsam beide für bieder Hausmänner? Ich meine wir schwärmen immer mal wieder davon wie derbe entspannt man mit solch elektronischen Untermalungen seine Pflichten bei Wäsche, Abwasch usw. erledigen kann. Vielleicht liegts auch daran, dass bei uns einfach immer Mukke läuft?) Ich habe zumindest grade zu John’s Takt den Abwasch erledigt und das ging mir so lässig von der Hand.
John Tejada, Families Download: My big fat american pacemaker! And remeber it’s free……..
Und danke an M. für die absolut passendste aller Beschreibungen: Es passiert eigentlich gar nicht viel, aber das auf hohem Niveau. Und ich werde gar keine einzelnen Anspieltipps in die Runde rufen, denn ich finde den Mix sehr passend. Kurze Abmerkungen dennoch: 23:15 john tejada – voyager immer wieder ein cooler Track und ich zumindest kann der Invasion der Taschenkrebse einiges abgewinnen! M. du bist nicht allein…….

Sofort die CD runterladen!

3 thoughts on “John Tejada – FAMILIESdownload #5

  1. Connaisseur_J, es hat keinen Sinn, sich zu verstecken. Wir müssen der Wahrheit in’s faltige Gesicht sehen: Wir *sind* einfach alte, *biedere Hausmänner!*

    Obwohl: Solche Electro-Mucke hier und vor allem die Drum’n Bass Sachen höre ich eigentlich vor allem beim Joggen oder im Auto. Von wegen nur zu Hause sitzen.

    Die treffendste aller Erklärungen ist aber schon die, das immer Mucke läuft.

  2. M. vielleicht sollte ich mir dann eine anndere Sportart als Schwimmen suchen….. da ist es immer schwer mit dem hören. Wo bleibt eigentlich der wasserdichte MP3 Player (dicht bis 20m würde mir reichen)?

    • Connaisseur_J, genau daran hab ich auch schon gedacht. Schwimmen ist soo langweilig. Es wäre z.B. genial, wenn man sich dabei Hörbücher reinziehen könnte.
      (“Noch ein Kapitel, ok 20 Bahnen mehr).

      Dicht bis 3m Suesswasser würde mir auch schon reichen…

      Wiso können das diese blöden iPods nicht? Sehen doch jetzt schon aus wie Seifenhalter für die Dusche…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.