Paniq sammelt Spenden für “the most remarkable album”

the-album.cc

Grö?enwahn oder wahnsinnige Grö?e?

MAlso jetzt isser wohl völlig übergeschnappt. Wir hatten auf dieser Seite ja bereits mehrfach über den Hamburger Musiker, Demoscener und Open Source Aktivisten Paniq berichtet.

Nun macht er mit einer fast schon grö?enwahnsinnigen Ansage von sich reden:
Innerhalb von 47 Tagen will er online Spenden von 6.675 EUR eintreiben, um damit zusammen mit seiner Frau das most remarkable album on this entire planet zu produzieren.

Wenn er das Geld hat, beginnt er mit dem Produzieren, das Album soll dann im Januar 2011 rauskommen. Das ist starker Tobak und eine geniale Werbeaktion, um so ein neues Album zu promoten. Getreu dem Open Source wird natürlich bei Produktion des Albums ausschlie?lich auf Open Source Software gesetzt (dabei wird es wohl v.a. sein eigener Tracker sein, den er einsetzt) und alle Album-Bestandteile werden nachher online verschenkt.

Je nachdem, wieviel man spendet, gibts Downloads, CDs oder sogar eine Titel als Executive Producer. Nach 14 Tagen hat er immerhin schon zwei Drittel der Summe eingetrieben, und das nur mit rd. 120 Spendern, das ist schon beeindruckend.


Wir sind gespannt, wir er das bis Januar durchhalten will. Zumal ich seine Kalkulation mit den ?1485/month für laufende Kosten ja nur drei Monate reichen.

Als Haupt-Spenderzielgruppen hat die Forschungsgruppe Wahlen für uns folgendes ermittelt:

  • Leute denen Piratenpartei wählen zu anarchistisch ist, die sich aber trotzdem besser fühlen wollen
  • Fondsmanager, die mal auf was Nachhaltiges setzen möchten, weil sich das im Fondsprospekt gut macht
  • Personen, die endlich ein paniq Album auf CD haben wollen
  • weis nicht

Fasst euch also ein Herz und spendet! So viel Mut muss belohnt werden!

Auf “musik klarmachen zum ?ndern” gibts noch mehr Infos

Hier gibts alles zum Album auf www.the-album.cc

Hier gibts Musik von paniq

?nd hier iss se promoschenl widdeo:

Nachtrag 12.07.2010:

Er hat es tatsächlich geschafft! Wollte 6.675 EUR und bekam in der Zeit 7.095 EUR zusammen.
Jetzt sind wir gespannt, was bis Januar 2011 draus wird. Wir drücken die Daumen.

2 thoughts on “Paniq sammelt Spenden für “the most remarkable album”

  1. Danke Jungs 🙂

    Spender >= ?10 kriegen das Album zwei Monate früher, also im November. Die CD kommt dann im Dezember, für Spender >= ?20. Alle anderen müssen bis Januar warten und haben kein Weihnachtsgeschenk.

    Gestern Abend haben wir die Produktionskosten endlich vollständig reinbekommen, das Album kann also produziert werden. Es fehlen aber noch die Herstellungskosten für die CD.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.