Sub 150: Dubstep, Drumstep and the Bass Between

Husch, Husch!

M
Früher gab es auf Hospital Records die Compilation Reihe “Outpatients”, so eine Art DNB Resterampe, auf der die nicht-DnB Tempogerechten Stücke veröffentlicht wurden. Das was in der wilden Gründerzeit, als es noch keine millionen Subgenres gab und nicht alles <150 BPM als Dubstep bezeichnet werden musste.

Goldene, tolle Zeiten waren das, weil die Compilation Serie viele Perlen, Experiemte und allerhand abseitiges im UK Bass Bereich hervorbrachte.

Gefühlte 100 Jahre später kommt – mit einem für Hospital Records ungewöhnlich geringem Werbelärm – eine Art Nachfolger raus: “Sub 150” vereint allerhand Tracks die abseits des DnB Definitionstempos von 170 BPM liegen.

Große Vorfreude für ein großes Werk. Gerechtfertigt?



Ganz ehrlich? Nein!

Denn beim durchhören der Playlist wird nur allzu deutlich, dass es Hospital mit dem Satz “collection of past and present hits” etwas zu wörtlich genommen hat.

Überwiegend wurden einfach alle Hospital Releases der letzten 5 Jahre auf <150 BPM gescannt und die Tracks leicht wahllos zusammengepfeffert. Sogar vor Mistabishi's Drop wurde nicht halt gemacht und mit White Collar Grime und einem eher unsäglichen Printer Jam remix sind gleich zwei Stücke vertreten. Oder halt noch ein beliebiger Danny Byrd remix. Oder einfach von der Camo & Krooked das fantastische “The Lesson” aber eben ohne Rap. Das ist dann wohl doch ein bissel zu einfach und riecht nach schneller Zweitverwertung.

Natürlich erwischt man damit auch Perlen wie Netsky’s geniales “I Can’t Hold It” oder Nu:Tone’s “Set Me Free” aber sonst sieht das diesmal wirklich nach Resterampe aus.

Was umso mehr schmerzt, da mit N3gus oder Submerse tolle neue Tracks dabei sind (siehe unten)

Ich meine, da hätte sich Hospital mehr anstrengen müssen. Nur <150 reicht nicht.

Also vorsicht und vorhören!

Oder noch besser: Das geniale Hospital Way Out Patients bundles kaufen! Da gibt es für lächerliche 5 Pfund 36 (!!!) der besten Out Patients tracks. Das ist ein Muss. Die Sub 150 eher nicht.

Unsere Anspieltipps:
  • 03. N3GUS – Snakes (feat. Carasel)
    Hip Hop DubStep Track mit ordentlich Pfeffer. Der stärkste Track der ganzen Compilation
  • 13. Submerse – This Time You’re Not Wrong
    2step will return. It will. I’m pretty sure!
  • 06. Netsky – I Can’t Hold It
    War damals schon mein absoluter Albumfavorit. Trotzdem unklar, warum dass hier mit drauf muss.

In das Album reinhören:



 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.