Texta – Paroli

Wir sagen: Ohne Gleichen!

J
Connaisseur_J sagt:
Wer auch immer da draussen Texta noch nicht kennen sollte, aber mit dem Blumentopf, Kinderzimmer, Dendemann HipHop was anfangen kann, der bekommt mit dem 6. Studioalbum der Linzer eine weitere Chance. Ich selbst habe Texta das erste Mal live gesehen 1997 in einem Jugendzentrum in Passau. Und war und bin begeistert. Es ist auch nicht weiter verwunderlich, dass es einige Tracks gibt auf denen der Topf und Texta gemeinsam vertreten sind, denn die Lust an gehaltvollen Texten und perfekten Beats mu? ja fast verbinden.

Aber in diesem Fall sind der vielen Worte tatsächlich absolut überflüssig, denn die Songs sind so dicht, dass man nicht auch noch darüber schreiben mu?. Was es zu sagen gibt, sagen die Jungs schon selber. Also liebe Freundinnen und Freunde, Ihr klickt jetzt einfach sofort hier und hört Euch “So könnt’s gehen” an. Und ich denke, dann sollten die meisten Fragen beantwortet sein. Und dann noch was: Unbedingt die Paroli CD & DVD kaufen für den sagenhaften Preis von 13,99 ? im texta.at Webshop. Denn auf der DVD gibt es einen Konzertmitschnitt von der Donauinsel und ALLE Texta Videos. Unter anderem auch von der genial Ko-Produktion Alt mit Blumentopf.

M
Connaisseur_M sagt:

Kannte bisher grade mal einen Track von Texta und dann haut mir der Kollege das hier um die Ohren. Wahnsinn. War ziemlich geplättet davon. 30-plus-Texte vom Schlage der bereits oben genannten Mitbewerber. Man merkt schon, dass die Jungs das schon eine Weile machen. Klar, man muss schon sehr genau hinhören an manchen Stellen ob des Austrian Slangs. Der passt aber so unglaublich gut (“Ihr klahnen HipHop-Würschdel widderd doch nur dös Göid im G’scheeft“).

Aber auch für diejenigen Nordlichter, die bereits bei Stoiber Interviews Untertitel verlangen taugt das Album, weil die Musik einfach derma?en reinhaut. Mal klassisch Old-School HipHop, mal uplifting, mal Live-slammer, und immer fette Beats. Unglaublich. Zu gut für Handy-Lautsprecher! (jaja, das entlarvt uns hier wieder als alternde nicht-Versteher kontemporärer Jugendcodes. Aber trotzdem kommen die Beats scheisse auf einem 1,5 quadratzentimeter Quäker). Das Album ist sowas von rund. Eine gelungene Demonstration vom ganz, ganz, ganz weit vorne sein.

Reinhören und Fan werden! Wahsd’eh! Tschau baba!!

Statt Anspieltipps, gibt’s Texta Mashups:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.