Adventsrückblick 2005 – Türchen 15&16: De-Phazz – Natural Fake

Connaisseur_M:

Es hilft nichts. Ich war ein fast bedingungslos ergebener De-Phazz Fan. Detunized Gravity, Death by Chocolate und vor allem die Godsdog sind einfach unvergessliche Klassiker. Aber bei Daily Lama fing’s dann an: Wo früher eine tolle Mischung aus Elektronik und Akustik / Gesang stattfand, war nur noch glattgebügelter Durchschnitt zu hören. Trotzdem empfehle ich die Live-Auftritte, denn da passt die Musik ganz gut hin und Stimmung können die Musiker echt machen.

Die "Natural Fakes" kehrt den Trend leider nicht um. Insgesamt ist das alles zu glatt, zu "live", zu eingängig, zu wenig ?berraschungen. Einfach eingeschlafen. Passt aber immernoch gut für die Vertonung von Reisesendungen auf Vox. Und klar, gut gemacht sind die Tracks natürlich immer noch, da lässt sich der Pit nicht lumpen. ?berraschend auch das es insgesamt sage und schreibe 13 Tracks sind und die dann alle einfach zu ähnlich. Er sollte aber lieber mal seine ganzen Musiker in den Urlaub schicken und selber mal wieder raven gehen, damit seine Tracks frischer werden. A propos frisch: Auf der Webseite stand noch im November tatsächlich: "Das neue Album erscheint am 07|03|05". Da können wir das ohne schlechtes gewissen im Adventsrückblick bringen.

Anspieltipp:

  • 05. depression royale
    (Der Titel sagt es: Es ist deprimierend, sich anzuhören, wie De-Phazz sich selber imitieren…)
  • 06. eternity is…
    (Das ist schön)

Connaisseur_J sagt dazu:
Seit Wochen schiebe ich den Termin um über dieses Album zu schreiben vor mir her. Warum? Ich habe dazu nichts zu sagen. Bin so nichtssagend wie diese Platte. Ja, kann man schon hören. Läuft in der Bar von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr, wenn man Hintergrundmusik braucht- die keinen vom Gespräch ablenkt. Die nicht präsent ist. Ja, das fehlt mir. Ein wenig mehr Präsenz, neue Ideen, ich will verdammt nochmal wenigstens einmal überrascht werden wenn ich eine CD höre. Tut mir leid für De-Phazz aber so kommen wir nicht mehr zusammen. Da höre ich lieber ihr Debut. Bitte weiterentwickeln und DANN ein Album machen. Es dankt: Connaisseur_J

In die CD reinhören:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.