Cold War Kids – Robbers & Cowards

Ich sage: Irgendiwe genial!

J
Connaisseur_J sagt:

Ja, wie immer kommen wir etwas spät (oder in diesem Fall ich alleine, denn die Scheibe gebe ich dem M. nicht – und zwar um ihm einen Gefallen zu tun) denn wahrscheinlich sind die Cold War Kids jetzt schon das Next Big Thing. Aber wie immer ist das absolut egal, denn es zählt die Musik. Und ich bin auch nicht über Medien zu dieser CD gekommen, sondern auf dem klassischen Weg der Musikerziehung durch Freunde.

In diesem Fall war es Herr Oomen dem mein voller Dank gilt. Der arbeitet nämlich stark an meiner musikalischen Bildung was zum einen Gitarren und zum anderen anspruchsvolle Musik betrifft und das ist gut so, denn es wird Zeit, dass sich die Connaisseure auch mal Anderem widmen. (Wider die Beliebigkeit!)

Natürlich bekam ich die Cold War Kids schon vor Monaten und habe sie -oh frevel- erst jetzt gehört.
Aber da es bei dieser CD keiner Angewöhnungsphase bedarf kann man auch sofort losschreiben. Und das ist der Teil der Genialität, denn Musik & Text überzeugen von der ersten Minute. Man wird regelrecht vereinnahmt.

Also einen Blick in die Texte riskieren und ab dem zweiten Track schon mitsingen. Machen richtig eigneständige Laune die Jungs mit ihrer Rock-Blues-Folkesquen Musik. Und das das Amerikaner sind mag ich gleich doppelt nicht glauben, Norweger vielleicht oder Briten. Also ?berraschungen an allen Fronten – eine Band die Spa? macht. Klingt abgedroschen und zu einfach? Tja, aber in diesem total überdrehten Business ist Spa? ohne gehypter Uniformiertheit oder überzogener Retter-des-Genres-Attitude schlichtweg das Beste was einem passieren kann. Und deswegen schlie?e ich mich unbedingt Juliane Streich an, die über dieses Album eine sehr kluge Bemerkung gemacht hat:

(..) Jeder kann sich selbst überlegen, ob die Musik der Cold War Kids nicht fast zu gut für einen nächsten Hype ist.

Anspieltipp:
  • 2. Hang me up to dry
    … you wrung me out too too too many times. Genial. Eine musikalische Vollwäsche.
  • 8. Hospital Beds
    Auch das ein Beispiel für überzeugenden Text und Musik
  • 4. Hair Down

M
Connaisseur_M darf nichts sagen.


In die CD reinhören:

Hang me up to dry & Hospital Beds bei Myspace hören

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.