lunatic: dan le sac vs pip vs de la soul vs mono & nikitaman

J Connaisseur_J

Ein mal in meinem Leben wollte ich De La Soul noch live sehen und am Samstag ist mein Wunsch in Lüneburg in Erfüllung gegangen. Beim kleinen, sehr überschaubaren und durchweg angenehmen Lunatic Festival waren die Jungs Headliner. 2500 bis 3000 Leute passen auf das Gelände, es gibt Sofas, Essen, saubere Toiletten und eigentlich ist es der perfekte Ort für gealterte Konzertgänger wie mich.
Bis De La allerdings um 22:30 Uhr loslegten, habe ich den Altersdurchschnitt schon ordentlich gehoben. Zu erkennen ganz deutlich an folgenden zwei Begebenheiten:1. Bevor Mono & Nikitaman losgelegt haben und sich die Menge kollektiv warm kiffte wurde ich am Rande der Hauptbühne gefragt : “Wollen Sie mit uns Mariuhana rauchen?” Und da sage nochmal einer sie Jugend von heute habe keine Manieren

2. Am Bierstand reagierte der Junge vor mir auf die Frage, ob er mal seinen Ausweis zeigen könnte total ungehalten mit “Alter, ich bin ’92 geboren, natürlich darf ich Bier trinken”. 1992 geboren? Sowas gibt es?

Und um Euch nicht über Gebühr zu belasten, die musikalischen Haupterkenntnisse das Abends:

  • dans le sac vs. scroobius pip
    Ihr werdet Euch jetzt alle das Album “Angles” kaufen! Und wann immer es geht die beiden LIVE sehen. Zum Beispiel demnächst in Stuttgart. Denn wer auf britische Geschichtenerzähler mit dicken Beats steht, kann daran nicht vorbei. Mehr Inhalt war selten. Zum Aufwärmen geht es jetzt zu myspace und da wird Beat that my heart skipped gehört. “There are two white Hip Hop crews in the UK and we are one”, so haben sich die Jungs selber vorgestellt.
  • mono & nikitaman
    Liebe Promoagentur von mono & nikitaman! Seit ungefähr einem Jahr bekommen wir bei RADP von Euch Mails, dass wir uns das mal anhören sollten und um ehrlich zu sein: Ich habe es nie getan. Jetzt habe ich Eure Combo live gesehen und zugegeben: Schlecht ist das nicht. Ich bin nur sicher nicht die Zielgruppe und sehe ein: RADP braucht jüngere Verstärkung! Wenn also jemand beim Lunatic wegen mono & nikitaman war und eine Rezension über den Gig schreiben möchte: sendet das an uns! Erster Preis: Ein Praktikum mit allen Freiheiten!
  • de la soul
    Danke. Und eine doppelte Verneigung. Gro?e Show. Aber eine Frage hätte ich da noch: Feiert Ihr Maseos Geburtstag bei jedem Konzert, einfach nur um die Menge Happy Birthday singen zu hören? Die Antwort spielt aber ohnehin keine Rolle, denn Ihr dürft alles!

3 thoughts on “lunatic: dan le sac vs pip vs de la soul vs mono & nikitaman

  1. Lieber Connaisseur_J,

    Schön, dass Du die Gelegenheit hattest Dir M&N anzuschauen und auch die Erkenntniss erlangen konntest, dass diese “gar nicht so schlecht sind”..

    Das freut uns ehrlich!!

    Zudem sind wir ein bi?chen Stolz, dass besagte Erkenntniss dazu führen könnte jüngeren, musikbegeisterten Menschen den Weg in die schreibenden Zunft zu ebnen und so evtl. den “Redakteur der Zukunft” mitgeschaffen zu haben! (Hut ab! Verjüngung fällt eh viel zu schwer in unseren Landen)..

    Wir zeichenen uns allerdings nicht verantwortlich dafür, dass Du dich “zu alt” fühlst für derlei Musik.. So alt kannst Du doch gar nicht sein und falls doch, solltest Du dich zumindest nicht zu alt fühlen! Home is where the Heart is… Oder so..

    Beste
    Rootdown

    • Liebe Rootdowns!

      Jetzt war ich mir doch kurz unsicher, ob ich tatsächlich geschrieben hatte, ich sei zu alt. Habe ich aber nicht…. Glück gehabt. Denn es geht nicht ums Alter sondern um Identifizierungspunkte.
      Ich bin ja ein absoluter Textfanatiker und Musik & Text gehört für mich immer zwingend zusammen, wenn er dann auch noch deutsch ist umso besser. Und Mono & Nikitaman haben ja dankenswerter Weise nicht nur inhaltsleeres Partygelaber zu bieten sondern durchaus *politische* Texte *mit Inhalt*. Nur die gehen eben ein Stück an meiner momentanenen Lebensrealität vorbei. Deswegen sind sie nicht schlecht, sondern ich bin eben nicht die Zielgruppe. Und würde dem Ding unrecht tun mich dann zu eben diesen Inhalten zu äu?ern. Da ich aber auf dem Lunatic dennoch nicht stillsitzen konnte, dachte ich mir: Wir brauchen jemanden, der sich angesprochen fühlt und darüber schreiben will. Denn den Artikel kann ich wiederum ja bewerten. Und so’ne Leute muss es geben, denn alle mit denen ich gesprochen habe, waren wegen Mono & Nikitaman auf dem Lunatic und kannten von De La Soul max. 3 Songs…. Also: WO SEID IHR?
      Danke und Gru?:
      Connaisseur_J

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.